Universitäts- und Hansestadt

„Greifswald ist eine weltoffene Stadt, in der Vielfalt gelebt wird.“ – So heißt es im Leitbild der Stadt Greifswald. Die Studierenden der Universität leben diese Vielfalt, engagieren sich gesellschaftlich und politisch in der Stadt und der Region und befördern so Weltoffenheit.

In Greifswald sind Universität und Wissenschaft eng verbunden mit Kultur und historischen Sehenswürdigkeiten. Die Nähe zur Ostsee und vielfältige kulturelle Veranstaltungen lassen die Stadt nicht nur zu einem Ziel für Touristen werden; hier lässt sich Studieren und Forschen mit hoher Lebensqualität.

Greifswald ist zudem als Fahrradstadt deutschlandweit bekannt. Innerhalb von nur 20 Minuten kann jedes Ziel erreicht werden. Die Universität ist praktisch immer um die Ecke.

Auch kulturell hat die Universitäts- und Hansestadt einiges zu bieten:
Der Nordische Klang, der polemARkT, die Ostsee-Festspiele, die Greifswalder Bachwoche, das Internationale Studentenfestival GrIStuF, die Tanztendenzen, die Eldenaer Jazz-Evenings und das Fischerfest Gaffelrigg sind einige der größten Veranstaltungen.
Der Nordische Klang hat seit 20 Jahren Tradition und ist das größte skandinavische Kulturfestival außerhalb Nordeuropas.

Studierende prägen das Greifswalder Stadtbild und die Universität ist zusammen mit der Universitätsmedizin der größe Arbeitgeber in der Region. Aus diesem Grund wurde 2002 eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt und der Universität gestaltet.
Damit gehört Greifswald zu den ersten Universitätsstädten, in denen die Zusammenarbeit durch einen Kooperationsvertrag untermauert ist. Wie wichtig der Stadt ihre Universität ist, zeigte sich 2005, als sich Greifswald den Beinamen Universität- und Hansestadt gab. Die enge Zusammenarbeit steht aber nicht nur auf dem Papier, sie wird täglich gelebt.

Am Studium in Greifswald mag ich, dass es so familiär ist. Ich finde immer einen Ansprechpartner und bleibe außerdem in Erinnerung. Hier bin ich nicht nur eine Nummer. Ich bekomme mehr Hilfe und Hinweise und kann mich deshalb individueller entwickeln.

Marie Assel (LA Englisch/Geschichte Gymnasium)

Noch Fragen?

Zentrale Studienberatung: Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald | Tel.: 03834 420 1293 | Fax: 03834 420 1255 |